Startseite

Unser Haus ist eine spezialisierte Mutter/Vater-Kind Einrichtung für :

  • Mütter/Väter, die aufgrund einer  Traumafolgestörung  ( z.B. Persönlichkeitsstörung Typ Borderline )  u.a. Probleme in der Emotionsregulation und/oder der Mentalisierungsfähigkeit haben und daher in ihrem Fürsorgeverhalten eingeschränkt sind

  • Mütter/Väter, die unter einer psychischen Erkrankungen (Zwangsstörungen, Depression etc.) leiden und Unterstützung bei ihrer elterlichen Verantwortung benötigen

  • gefährdete Mutter/Vater-Kind Dyaden, in denen neben der Klärung/Stärkung der elterlichen Kompetenzen gleichzeitig eine Sicherung des Kindeswohls notwendig ist
  • minderjährige Schwangere/ Mütter, die die nicht an ihrem bisherigen Wohnort bleiben können und aufgrund eigener schwieriger Bindungserfahrungen Hilfebedarf in verschiedenen Bereichen ihrer  Persönlichkeitsentwicklung und ihrer elterlichen Aufgaben haben
  • Mutter/Vater-Kind-Dyaden, die aus anderen Gründen intensive Begleitung und Unterstützung benötigen(geistig/seelische Einschränkungen/ Suchterkrankung)

Unserer Haltung nach benötigen die Eltern und Kinder:

  • Sicherheitsgebende Strukturen
  • Stabilisierende Rahmenbedingungen
  • intensive Diagnostik zur passgenauen Hilfe
  • Selbstwirksamkeitserfahrungen
  • Psychoedukation
  • wertschätzende Haltungen
  • Entlastung und Unterstützung
  • Förderung und Stärkung
  • Perspektivklärung und Vernetzung

Unsere Angebote…

zur Verwirklichung dieser Überzeugung sind

  • vielfältig und multiprofessionell
  • am Kindeswohl orientiert
  • den Bedarfen angepasst
  • an den Ergebnissen aus Bindungs-, Trauma- und Emotionsforschung ausgerichtet

Unsere Wohnformen…

  • eine intensiv betreute Wohngruppe für Frauen und ihre Kinder mit einer 24-Stunden-Betreuung zur Sicherung des Kindeswohls
  • mehrere Wohngruppen und Wohnungen für Frauen/Männer und ihre Kinder in einer 24-Stunden- Betreuung
  • Wohnungen im Verselbständigungsbereich
  • Nachbetreuung über Fachleistungsstunden

 

 
Drucken